Samstag, 7. April 2012

Der kurioseste Spielwarenladen

So las ich von dem Berliner Philipp, der Spielzeug repariert, Second-Hand verkauft, sammelt und extra für das Ostspielzeug ein Kellerräumchen als Museum hergerichtet hat.


Aus der Sicht von Kindern sollte so was ein Paradies sein, den mussten wir besuchen!




In Onkel Philipp´s Spielzeugwerkstatt findet man die Welt durch Kinderaugen (wie auch bei Bine und Andrea).


Das größte Kind ist er selbst. Er fragt, wie er uns helfen kann und steht im nächsten Moment draußen, lässt einen ferngesteuerten Flieger fliegen und freut sich, dass bei diesem Modell die Rechtskurven besser als die Linkskurven (in Mitten der Stadt!!!) zu fliegen sind.  


Mein Kindheitstraum:
So ein Zweimaster!
Jugendtraum: Tiger Moth




Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen