Sonntag, 13. Mai 2012

Kaffe Fassett und Brandon Mably im Gastfenster


Hier sind im Gastfenster Kaffe Fassett und Brandan Mably zu sehen. Ich hatte dieses Wochenende den Kurs BORDERED DIAMONDS bei ihnen belegt.



Vor Jahren habe ich in London eines meiner ersten Patchwork-Bücher gekauft. Es war von Kaffe. Mir hatte seine Farbenpracht so gefallen.

Das Betrachten seiner Quilts im Original ist noch viel beeindruckender, wie das der Fotos (diese Erfahrung habe ich schon oft auch an anderer Stelle gemacht). 
Die beiden zu Erleben ist auch sehr beeindruckend. Nicht nur, dass die beiden Männer zwischen den ganzen Ladys auffallen. Sie sind ein sehr eingespieltes Team, die sich perfekt ergänzen (wie ein altes Ehepaar). 

Die Aufgabe war eine große Auswahl an Stoffen seiner Lieblingsfarbe mitzubringen, die Großgemusterten in Diamantform zuschneiden, die Kleingemusterten als Ränder zu verwenden und eine Decke/Wandbehang zu designen. 
Ich hatte den Eindruck, dass alle meine Mitstreiterinnen ihre Lieblingsfarben im Rosa/Rot-Bereich hatten. 



Da fiel ich mit meinem Blau/Gelb doch etwas auf. 


Ein bisschen Rosa ist bei mir am Ende auch hineingewandert. 

Rosa ist ganz klar, die Farbe der beiden Männer und auch klar: Sie lieben Florales. Was mir zuvor nicht klar war: Weiß ist für sie ein no go, "man sei doch nicht in einem Laboratorium". Weiß geht nur, wenn der Stoff zuvor in Tee gebadet hat.




Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen