Mittwoch, 13. Juni 2012

Apotheken-Schaufenster

Nun zeige ich endlich die sechs Fenster der Malteser-Apotheke am Ponttor! 

Mein liebstes Fenster in der Apotheke ist gleich das erste, 
mit den Karli-Steckenpferden, die schon mal hier zu sehen waren. 



Die Rio-Damen waren auch schon an dieser Stelle zu sehen.



Ebenso die großen Schleifen.


Die Kleinen für die Preisschilder sehen so aus:

Das Fenster rechts vom Eingang zeigt den Zuckerhut von Rio. 
Sehr vorausschauend haben Katrin und Matthias in ihrem Urlaub 
dieses Bild für den Wettbewerb geschossen! 

Und natürlich würde die Gondel auch (wie in Brasilien) rauf und runter fahren,
 wenn nicht der Ingenieur, der damit beauftragt war,


den Motor lieber für das kleine, schwarze Pferd
 (in der Bild-Mitte) verbaut hätte. 
Denn das Pferdchen springt nun immer und immer wieder
 über das Hindernis. 


Beim Kaffeetrinken entstehen ja manchmal Ideen.
So auch die, am Schaufensterwettbewerb mit zu machen.
 Auch wenn wir gegen die Printen- und Blumenläden keine Chancen haben,
 können wir ja trotzdem (dabei sein ist alles) mitmachen, 
so sagten wir (die Apothekerin und ich) uns.

Vielleicht haben wir aber auch so viel Publikum, dem es gefällt...

Die Malteser-Apotheke hat die 




Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen