Mittwoch, 19. September 2012

Wochenendnachtrag

Am Wochenende war (mal wieder wie immer) viel los! 
Jeder aus der Familie hatte Besuch und ich war weniger zu Hause, und mehr in Sachen Musik und mit einer Freundin in Osnabrück, auf der Nadel und Faden Messe, unterwegs.

Sonntag Abend entdeckte ich auf unserer schwedischen Küchenbank eine Lederhose!?

Die passte zu der Unterhaltung, die ich mit meiner Freundin hatte:
Ihre Firma feiert bald eine Motto-Party (München feiert bald sein Oktoberfest) = Bayrisch.
Bei meiner Schwester in München kann man Dirndel leihen, hier im Rheinland ist das schwieriger. 
Meine Freundin hatte die sehr nachhaltig Idee, eine Schürze zu nähen, die sie dann später auch (in der Küche) benutzen kann. Als Accessoire habe ich ihr meinen aufgepimten Rucksack (mit bayrischem Glücksschwein) angeboten (einige meiner Kinder finden diesen, es ist der Vorgänger von dem an dieser Stelle gezeigten, peinlich).

Auf jeden Fall spannend!
Nicht nur wie sich meine Freundin für die bayrische Motto-Party ausstaffiert (und ob sie die Schürzenschleife auf der richtigen Seite bindet), sondern vor allem:
Wie kommt diese Lederhose in unsere Wohnküche und wem gehört sie?

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen