Sonntag, 3. März 2013

Der Beginn


Heute will ich vom Anfang des Kunstkuben-Projektes berichten.

Schrift – Bild – Sinne
Zu diesem Thema sollen Zeitungskollagen geschaffen, koloriert und gequiltet werden, die dann Würfelseiten bilden sollen. 


Gerade an dem Tag, an dem ich die Zusage bekam, einen der zweidutzend Kuben (20x20x20cm Würfel)  zu gestalten, liefen einige Fäden aus einigen Ländern bei mir zusammen. Die habe ich gleich ausgenutzt. 
Die isländische Schrift, mit ihren Sonderzeichen wie dem đ, die ich lesen kann, mir sich aber nie ein Sinn erschließt, das Schwedische und Dänische, was ich schon eher verstehe und auch nette Schrift-Sonderzeichen hat... 
Aus diesen drei Ländern habe ich mir Zeitungen vom gleichen Tag schicken lassen. Ganz vielen Dank an Bjarney, Wolfgang und Marianne! 
Aus London und Hamburg/Berlin (oder besser vom Bahnhofskiosk) kommen die anderen Zeitungen und, als wäre es abgesprochen: Vom gleichen Tag, wie auch die ersten Drei.
Post mit dem gestellten Material kam auch und so sah es zu Beginn so aus:
Gestern habe ich nun mit der ersten Kollage Schicht begonnen: 
=> Internationale Kreuzworträtsel-Seiten


Bernina, oder Speziell Jutta Hellbach hat das Projekt ins Leben gerufen. Das Endergebnis wird in Berlin (Textile Art Berlin 8.-9.06.2013) und in Aschaffenburg (Main-Quiltfastival 26.-28.07.2013) zu sehen sein.

Ich hoffe sehr, dass Bernina nicht merkt, 
dass ich nicht mit einer ihrer Maschinen 
dieses Projekt quilten werde.



Urheberrecht: Das Nacharbeiten dieser Technik in Verbindung mit der Kubenvariante ist auf Grund der geplanten Ausstellungen bis auf weiteres für den privaten, sowie den gewerblichen Nutzen streng untersagt.
©2013 NadelundFarben, Jutta Hellbach

Kommentare:

  1. Tolle Mischung an Zeitungen hast Du da ! Wird bestimmt spannend, was Du daraus gestaltest ;-))

    AntwortenLöschen