Mittwoch, 14. August 2013

Fragen von Claudia

Liebe Claudia
(von il mondo di selezione casa & giardino),

nun melde ich mich aus meinem Urlaub.
Es ist schon eine Weile her, seit du mir die Fragen gestellt hast.
Hier meine Antworten:

1. Wie reagiert dein direktes Umfeld (im 'echten' Leben) auf deinen Blog?
Gerade das Umfeld welches uns nicht täglich "live" erlebt, 
schaut gerne auf den Blog und ahnt so, was gerade wieder mal los ist.

2. Wie schaffst du es, auch bei nicht ganz optimalem Wetter gute Laune zu behalten?
Meine Laune ist nicht vom Wetter Abhängig. 

3. Wenn du es dir aussuchen könntest, wo würdest du gerne leben?
Oh, das ist ganz klar: 
Viel weiter nördlich als derzeit und unbedingt am Wasser!


4. Was machst du mit deinem Blog, wenn du im Urlaub bist?
Bisher habe ich auch im Urlaub gebloggt. 
Das wird in diesem Sommer sehr interessant, 
denn in der geplanten Abgeschiedenheit ist nix mit WIFI und so.  

5. Könntest du es ohne Backen und Kochen aushalten?
Ja

6. Alle kleinen Mädchen spielen gerne mit Barbies. Du auch?
Nein, in meinen Erinnerungen spielte das Barbiespielen keine Rolle 
und das Pupenanziehen habe ich 
als meine Töchter Babies waren nachgeholt.


7. Halten sich Männer auch am Türgriff fest, wenn du am Steuer bist und in die Kurve fährst?
Nein und ich habe auch kein Problem mit Parklücken, 
großen Autos oder Anhänger fahren.
8. Was würdest du Angela Merkel gerne mal sagen?
Ich finde es bemerkenswert, wie sie an ihrem Outfit gearbeitet hat. 

9.Hattest du als Kind einen Garten, in dem du pflanzen durftest, was du wolltest? Wenn ja was hast du gepflanzt bzw. wenn nein, was wäre es gewesen?
Oh ja! Erdbeeren, Bartnelken/Tausendschön und Sonnenblumen. 
Und beim schneiden einer Sonnenblume 
(die in meinen Erinnerungen größer als ich selbst war) 
schnitt ich mir so dermaßen tief in meinen Finger 
- bis zu meiner Hochzeit war es zum Glück wieder verheilt.

10. Ohne welches Ritual ist dein Tag nicht komplett?
Nach dem morgentlichen Kaffee 
(gerne im Bett) kann der Tag beginnen! 
11.Was ist dein Tip für den Sommerdrink 2013?
Campari-Orange (ist aber seit Jahren schon so),
schmeckt nach "an der Nordsee am Strand sitzen 
und sich den Wind um die Nase wehen lassen".

1 Kommentar:

  1. Liebe Uta,

    danke fürs Beantworten. Ich mußte sehr schmunzeln, besonders über den bis zur Hochzeit verheilten Finger.

    Liebe Grüße, Claudia

    AntwortenLöschen